Mann mit roten Boxhandschuhen boxt Virus

CORONA – Aus der Krise lernen

Visuell kommunikativ.

Das (externer Link:) Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V. (zuvor GfK Verein), kurz NIM, beauftragte DESIGNBÜRO mit der Gestaltung einer Sonderpublikation „CORONA – Aus der Krise lernen“. Aus den ursprünglich angedachten 24 Seiten wurden rasch 40. Ein wenig eilig war es auch, die Publikation sollte auf jeden Fall noch vor dem Sommerloch, das traditionell überwiegend mit medialen Banalitäten gestopft wird, unter’s (Wirtschafts-)volk gebracht werden. Das gelang auch, vom ersten Input bis zum Versand der Hefte verging genau ein Monat. Dabei organisierte DESIGNBÜRO auch Druck und Versand der Publikation.
Ein spannendes Projekt, dessen Realisation zusammen mit angenehmen Kunden viel Freude bereitet hat.

Virus schlägt als Meteorit auf Weltkarte ein

Zum Inhalt, hier „abgedruckt“ der Teaser-Text auf der entsprechenden (externer Link:) NIM.org.-Seite, wo das Heft und die einzelnen Artikel zum Download vorliegen:

Corona – Aus der Krise lernen

Entscheidungen von Konsumenten und Managern und was Unternehmen in Zukunft beachten sollten

Aufgrund der Corona-Krise sind weltweit Entscheidungen getroffen worden, die viele für unmöglich hielten. Da unser Fokus auf der Erforschung von Marktentscheidungen liegt, haben wir diese besondere Situation in verschiedenen Studien aufgegriffen und in der Sonderpublikation „Corona – Aus der Krise lernen. Entscheidungen von Konsumenten und Managern und was Unternehmen in Zukunft beachten sollten“ veröffentlicht.

Darin beleuchten wir die Geschehnisse und deren Auswirkungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Am Anfang des Hefts finden Sie eine historische Perspektive, die auf die Zeit der Spanischen Grippe zurückblickt – und durchaus Parallelen findet. Den Kern der Publikation stellen die Erkenntnisse aus unseren eigenen Studien dar. Zudem diskutieren wir in zwei Gesprächen mit renommierten Experten über die Welt nach COVID-19 – und mögliche Wege aus der Krise. Bei der Lektüre können die Leser*innen auch die eine oder andere Anregung zum Umgang mit den unternehmerischen Veränderungen durch COVID-19 und für die Vorbereitung auf die Herausforderungen der Zukunft finden. (Ende Zitat)

Ein paar Stimmen dazu:

„Vielen Dank für die Zusendung und für die angenehme Zusammenarbeit. Ein schönes Produkte haben wir da zusammengebracht!“
Dr. Christine Kittinger-Rosanelli, NIM, Managing Editor

„Nochmals großes DANKE an alle, die die Publikation so schnell auf die Beine gestellt haben! Das war echt ein Volltreffer!
An dieser Stelle auch ein DANKE auch an Herrn Hasselbauer, der uns die Publikation sehr fix und schick erstellt und auch den Blitzversand übernommen hat!“
Sandra Lades, NIM, Head of Communication & Events

„Liebes NIM Team,
großes Kompliment von mir. Das ist eine sehr lesenswerte Sammlung, die ich eben verschlungen habe!
Viele Grüße aus Hamburg.“
Florian Renz, Eucerin, Head of Consumer & Market Intelligence